Rufen Sie uns an: +39 0444 774334
Follow Us:

SUCHEN

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um über die letzten Neuigkeiten informiert zu bleiben.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Ökodesign-Transformatoren

Ziel ist, die Verluste zu reduzieren und die Effizienz zu erhöhen. GBE ist dank ihrer Linie von hocheffizienten Transformatoren bereits bereit.

Das globale Engagement zu der Energieeffizienz und der Reduzierung von Emissionen setzt fort. Die neueste Normenneuheit wird von der Verordnung 548/2014 der Europäischen Kommission dargestellt, einer Ökodesign-Richtlinie, die eine drastische Reduzierung der Verluste der neuen auf den Markt eingeführten Transformatoren auferlegt.

Das Ziel ist ehrgeizig: Nach einer Studie der EU selbst betrugen im Jahr 2008 die jährlichen vom Transformatorenpark erlittenen Gesamtverluste in der EU27 93.4TWh. Dieser Wert soll nur 16.2 TWh pro Jahr bis 2025 betragen, 3.7Mt CO2-Emissionen entsprechend.

Die neue Norm – die für alle EU-Länder sowie Norwegen, Liechtenstein und Island gilt – wird am 1. Juli 2015 in Kraft treten und ab dem 1. Juli 2021 ist eine weitere Reduzierung der zugelassenen Verluste bereits geplant.

Die Richtlinie enthält spezifische Ökodesign-Vorschriften für Verteiler- und Leistungstransformatoren.

GBE ist die neue Norm bekannt. GBE bietet schon seit langem auf dem Markt eine Linie von hocheffizienten Transformatoren an, die mit den neuen von der EU festgelegten Grenzen in völliger Übereinstimmung sind.

GBE hat sogar den angeforderten Standard wie immer überstiegen: in ihrem Prospekt, der Transformatoren aller Art und für die unterschiedlichsten Anwendungen umfasst, sind auch noch spezielle technische Lösungen wie die Transformatoren mit amorphem Kern, die von Anfang an niedrigere Verluste als die strengen Grenzwerte der neuen EU-Vorschriften garantieren. Eine erfolgreiche Technologie, die sich immer mehr verbreitet wird, sowohl auf Grund der strengen Vorschriftsgrenzen im Bereich der Energieeffizienz, als auch weil sie viel geringere Betriebskosten sicherstellen, die im Laufe der Zeit die hohen Anfangsinvestitionen zurückzahlen können.

 

News

Kraft-Wärme-Kopplung und Energie durch Abfälle

  • 31 August 2021

GBE war beim Bau einer Bahnbrechenden Anlage in Grossbritannien beteiligt Dank der Fähigkeit, hohe Qualitätsstandards zu garantieren, baut GBE Jahr für Jahr auch neue Geschäftspartnerschaften mit führenden Unternehmen der Energieverteilung und -erzeugung auf. Im Jahr 2020 arbeitete GBE mit einem der wichtigsten Lieferanten für erneuerbare Energie im Vereinigten Königreich zusammen, der auf den Bau von […]

Fortsetzung

Die perfekte hermetische Lösung

  • 29 Juli 2021

IP56 Gehäusen zur Anwendung in besonders kritischen Umgebungen Gießharz- und Trockentransformatoren sind nicht für Außenaufstellung geeignet, außer sie mit einem Gehäuse geschützt sind, das aus gebeiztem oder verzinktem Blech (aber auch aus Aluminium) bestehen und entsprechend der geforderten Schutzart ausgeführt sein kann. In einigen besonders feuchten Umgebungen oder bei Vorhandensein besonders korrosiver Substanzen wie etwa […]

Fortsetzung

House Organ GBE / Ausgabe 2021

  • 4 Mai 2021

  Die neue Ausgabe der GBE Firmenzeitung ist endlich online. Wir laden Sie ein, unserer Firmenzeitung herunterzuladen um über die Neuigkeiten und technische Fortbildungen auf dem Laufenden zu sein, sowie die trotz der Herausforderungen eines besonders schwierigen Jahres erreichten Ziele, die wichtigsten Lieferungen des Jahres 2020 und die Zusammenarbeit mit wichtigen Partnern für bemerkenswerte Projekte […]

Fortsetzung
© 2014 GBE S.p.A Stabilimento e sede legale: Via Teonghio, 44 - 36040 Orgiano - Vicenza - Italy Capitale Sociale: Euro 1.000.000,00 i.v. P. I.V.A./CF IT02829300249 - REA 278537 - Registro Imprese Vicenza 26501/2000 Privacy policy