Rufen Sie uns an: +39 0444 774334
Follow Us:

Kraft-Wärme-Kopplung und Energie durch Abfälle

News

SUCHEN

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um über die letzten Neuigkeiten informiert zu bleiben.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

GBE war beim Bau einer Bahnbrechenden Anlage in Grossbritannien beteiligt

Dank der Fähigkeit, hohe Qualitätsstandards zu garantieren, baut GBE Jahr für Jahr auch neue Geschäftspartnerschaften mit führenden Unternehmen der Energieverteilung und -erzeugung auf. Im Jahr 2020 arbeitete GBE mit einem der wichtigsten Lieferanten für erneuerbare Energie im Vereinigten Königreich zusammen, der auf den Bau von Anlagen zur Erzeugung von Energie aus Abfällen spezialisiert ist. Dabei werden die Umwelt- und Emissionsstandards stets eingehalten, sodass sich diese Anlagen selbst für Stadtzentren eignen. Die Anlage, an der die beiden Unternehmen gemeinsam arbeiteten, befindet sich in einem Industriezentrum mitten in Schottland und wurde entwickelt, um einen großen Chemiebetrieb, das angrenzende Industriegebiet und das nationale Stromnetz zu versorgen.

Die Lieferung bestand aus verschiedenen Gießharz-Transformatoren und einem 31,5 MVA-Öl-Leistungstransformator, Primär- sowie Sekundärspannung von 11 kV und einer Impedanz von Uk=25 %, umgesetzt mit einem einzigartigen Design, um die technischen Voraussetzungen des Projekts zu erfüllen. Die Anzapfung ±8×1,66 % erforderte die Verwendung dreier einphasiger Umschalter mit einem Nennstrom von 2.000 A. Die Wicklungen wurden mit parallel versetzten Kabeln unter besonderer Berücksichtigung der Spulenbearbeitung für die Anzapfung mit Grobselektor hergestellt.

Die neue Kraft-Wärme-Kopplungsanlage wird ein altes Gaskraftwerk ersetzen, das bereits am Ende seiner Betriebsdauer angelangt ist. Die eingesetzte Technologie wird von vielen Fachleuten und Forschern als die ökologische und nachhaltigste Lösung für die Bewirtschaftung von kommunalem Restmüll angesehen. Jedes Jahr werden 216.000 Tonnen Haushalts- und Gewerbemüll auf Deponien abgelagert, die jedoch in 79 GWh grünen Strom und 81 GWh Wärme in Form von Dampf verwandelt werden könnten. Zu welchen Veränderungen es auch kommen mag, unweigerlich bleibt ein Teil des Restmülls bestehen, der auf sichere und saubere Weise entsorgt werden muss, ohne ihn auf Deponien abzulagern oder ins Ausland zu bringen.

 


News

Die perfekte hermetische Lösung

  • 29 Juli 2021

IP56 Gehäusen zur Anwendung in besonders kritischen Umgebungen Gießharz- und Trockentransformatoren sind nicht für Außenaufstellung geeignet, außer sie mit einem Gehäuse geschützt sind, das aus gebeiztem oder verzinktem Blech (aber auch aus Aluminium) bestehen und entsprechend der geforderten Schutzart ausgeführt sein kann. In einigen besonders feuchten Umgebungen oder bei Vorhandensein besonders korrosiver Substanzen wie etwa […]

Fortsetzung

House Organ GBE / Ausgabe 2021

  • 4 Mai 2021

  Die neue Ausgabe der GBE Firmenzeitung ist endlich online. Wir laden Sie ein, unserer Firmenzeitung herunterzuladen um über die Neuigkeiten und technische Fortbildungen auf dem Laufenden zu sein, sowie die trotz der Herausforderungen eines besonders schwierigen Jahres erreichten Ziele, die wichtigsten Lieferungen des Jahres 2020 und die Zusammenarbeit mit wichtigen Partnern für bemerkenswerte Projekte […]

Fortsetzung

Öko 3+ Transformatoren mit amorphem Kern

  • 17 März 2021

Öko 3+ Transformatoren mit amorphem Kern Ab dem 1. Juli 2021 müssen sich alle Transformatoren-Hersteller nur Transformatoren produzieren, die als Tier 2 eingestuft sind, außer für bestimmte Anwendungen, wie in der Verordnung Nr. 548/2014 mit Stufe 2 vorgeschrieben. GBE bietet jedoch seit mehr als 10 Jahren unter seinen Produkten Gießharz- und Öltransformatoren an, deren Leistungsfähigkeit […]

Fortsetzung
© 2014 GBE S.p.A Stabilimento e sede legale: Via Teonghio, 44 - 36040 Orgiano - Vicenza - Italy Capitale Sociale: Euro 1.000.000,00 i.v. P. I.V.A./CF IT02829300249 - REA 278537 - Registro Imprese Vicenza 26501/2000 Privacy policy